Mo – Fr 08.30 – 13.00 & 14.00 – 18.00 Uhr, Sa 10.00 – 12.00 Uhr 

Tauchen, Schnorcheln, Natur & Kultur | Öffnungszeiten Mo – Fr 08.30 – 13.00 & 14.00 – 18.00 Uhr, Sa 10.00 – 12.00 Uhr

Drücken Sie die EINGABETASTE, um die Suche oder die Esc-Taste zu schließen

Tauchen Azoren

Die Azoren liegen im Herzen des Nordatlantiks, nur 1.369 km vom europäischen Festland entfernt. Die 9 Inseln vulkanischen Ursprungs bilden eine autonome Region Portugals. Sie erstrecken sich über ein 600 km großes Gebiet im Blau des atlantischen Ozeans. Die Inseln sind aufgrund ihrer exponierten Lage ein Hotspot für spektakuläre Erlebnisse unter Wasser. Einige Unterwasserberge, die aus den Tiefen des Meeres an die Wasseroberfläche ragen, sind mittlerweile in Taucherkreisen bekannt für Begegnungen mit pelagischen Arten. Blauhaie, Schulen von Mobula Rochen, Barrakudas, Bonitos aber auch vereinzelt Mondfische sind hier die Hauptdarsteller. 20 verschiedene Walarten kommen in den Gewässern vor, unter ihnen Giganten wie Blau- und Pottwale. Häufig hat man sogar die Gelegenheit, mit Delfinen zu schnorcheln. Durch vulkanische Eruptionen wurden unter Wasser interessante Höhlen, Überhänge und imposante Torbögen gebildet. Die zentrale Inselgruppe besteht aus den Inseln Terceira, Graciosa, Sao Jorge, Pico und Faial. Die Saison zum Tauchen auf den Azoren ist von April bis September.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unterkunft

Tauchbasis

Norberto Diver

Portugal