Mo – Fr 08.30 – 13.00 & 14.00 – 18.00 Uhr, Sa 10.00 – 12.00 Uhr 

Tauchen, Schnorcheln, Natur & Kultur | Öffnungszeiten Mo – Fr 08.30 – 13.00 & 14.00 – 18.00 Uhr, Sa 10.00 – 12.00 Uhr

Drücken Sie die EINGABETASTE, um die Suche oder die Esc-Taste zu schließen

Amba

Amba

Miniatur
Informationen

Die Amba, seit 15 Jahren das einzige Safarischiff im Norden der Malediven bietet unter deutsch/bayrischer Leitung einen unvergesslichen Tauchurlaub abseits vom Massentourismus. Jedes Jahr während der Sommermonate wird die Amba auf den neuesten Stand gebracht. Das Schiff bietet Ihnen ein großzügiges Platzangebot sowohl im Innen-, als auch im Außenbereich. Im Oberdeck befinden sich 4 von 11 Kabinen, 7 geräumige Kabinen befinden sich im Unterdeck. Der farbenfrohe Norden bietet unglaublich schöne Tauchplätze, viel Ruhe und unvergessliche Erlebnisse. Es gibt eine sehr große Artenvielfalt, somit kommen sowohl unsere Makro- als auch Großfischliebhaber auf ihre Kosten. Nur die Amba steuert seit 2004 Tauchplätze im Haa Alifu Atoll und Haa Dhaalu Atoll, ganz im Norden der Malediven an, rund 280 km von Male entfernt und in nur 45 Minuten Nonstop (85 Minuten bei evtl. Zwischenstop) mit dem Propellerflugzeug zu erreichen. Das Schiff kreuzt überwiegend im Haa Alifu und Haa Dhaalu Atoll, bietet jedoch auch regelmäßig Sondertouren ins Baa Atoll an. Dort befindet sich der beliebte Manta und Walhaispot „Hanifaru“. Außerdem finden Sondertouren ins Raa Atoll sowie einige "Classic Route - Central Atolls" Touren zum Saisonstart und Saisonende im September und Mai ab Male statt, wo kein Inlandsflug erforderlich ist. Entlegene Riffe mit Mantas und Riffhaien, aber auch Stachelrochen, Gitarrenrochen. Leopardenhaien und eine Vielzahl an sonst eher für Indonesien typische „Critters“ laden zu unvergesslichen Tauchgängen ein. Vor allem die Unterwasserfotographen schätzen die großen, farbenfrohen Felder von Weichkorallen im Norden der Malediven sehr.

Ausstattung

Das großzügig gestaltete Sonnendeck, teils auch überdacht, lädt mit Liegenstühlen und einer großen Liegefläche zum Relaxen ein. Auf dem Schattendeck, das im Lounge-Stil gestaltet wurde, lässt es sich nach dem Tauchen richtig gut entspannen. Im Salon wird mehrmals täglich das Essen serviert oder es wird sich an der Bar getroffen. Auch der Multimediabereich mit TV, DVD, HiFi sowie Spiele und Bibliothek sind hier zu finden. WiFi steht an Bord gegen Gebühr zur Verfügung. Tauchlampen etc. können im Salon bequem aufgeladen werden. Das Schiff verfügt über 24 Stunden Strom mit 230 Volt und deutschen Steckdosen.

Kabinen

Bis zu 22 Gäste finden an Bord Platz. Die Unterbringung erfolgt in 7 Standardkabinen im Unterdeck sowie 2 Standardkabinen und 2 Luxuskabinen auf dem Oberdeck. Die Luxuskabinen haben je eine private Sonnen-/Schattenterrasse. Die Standardkabinen sind ausgestattet mit Doppel- und/oder Einzelbetten, individuell regulierbarer Klimaanlage, Ventilator und eigenem Bad mit Waschbecken, Dusche und WC. Die Luxuskabinen  sind größer und verfügen zusätzlich über einen fantastischen Ausblick auf den indischen Ozean. Alle Kabinen verfügen über individuell regelbare sehr leise Klimaanlagen. Handtücher sind im Badezimmer ausreichend vorhanden, Badetücher für das Sonnendeck und täglich frische Handtücher für das Tauchdhoni werden zur Verfügung gestellt.

Verpflegung

Die Vollpension beinhaltet Frühstück, Mittagessen, Nachmittagssnack und Abendessen sowie Trinkwasser, Kaffee und Tee. Unsere Gäste loben vor allem die gute Qualität und Abwechslung der Speisen, die unser Koch seit mehr als 12 Jahren zubereitet. Softdrinks und alkoholische Getränke sind direkt vor Ort zu bezahlen.

Tauchen und Touren

Täglich werden 2 - 3 Tauchgänge vom Dhoni aus angeboten sowie ein Nachttauchgang pro Woche (insgesamt auf einer 7 Nächte Tour ca.17 TG). Die Tauchplätze werden mit großer Sorgfalt ausgesucht und ein ausführliches Briefing auf Deutsch, Englisch und/oder Französisch bereitet die Taucher auf den Tauchgang vor. Am An - und Abreisetag wird nicht getaucht. Nitrox ist an Bord vorhanden und sehr zu empfehlen. Nitroxkurse werden an Bord angeboten. Rebreathertaucher sind bei uns willkommen. Atemkalk und Sauerstoff kann zur Verfügung gestellt werden (bitte bei Buchung anmelden). Leihausrüstung ist an Bord vorhanden, muss jedoch bei Buchung angemeldet werden.

Es werden je nach Saison verschiedene Routen angeboten, diese werden den Wetter und See- Bedingungen angepasst. Die Amba kreuzt hauptsächlich im Haa Alifu und Haa Dhaalu Atoll. Von Oktober bis November gibt es Touren bis ins Baa Atoll, wo sich der bekannte Manta und Walhaispot „Hanifaru“ befindet. Außerdem fahren wir Touren bis ins Raa Atoll, sowie 10 und 11 Nächte „Best of North“ Touren. Ab April, wenn die See wieder etwas rauher werden kann sind wir mit der Amba wieder ganz im Norden (Haa Alifu und Haa Dhaalu Atoll) unterwegs … dort sind die Atolle kleiner und geschützter. Die 7-Nächte-Turns gehen von Sonntag bis Sonntag. Neben dem festen Anreisetag ist auf Wunsch auch eine individuelle tägliche Anreise nach Absprache und gegen Aufpreis möglich.

Der exakte Routenverlauf und die Abfolge der Tauchgänge sind abhängig von den Wetterverhältnissen. Routenänderungen aufgrund behördlicher Anordnungen sind vorbehalten.

Technische Daten
  • Länge: 33 Meter
  • Breite: 10 Meter
  • Gesamtgewicht: ca. 115 t.
  • Motor: Volvo Penta 430 PS
  • Kabinen: 9 Standardkabinen, alle mit Ventilator, Bad, WC und Klimaanlage. 12-15 qm. 1 Luxuskabine, Schlafzimmer, Bad und private Sonnen/Schattenterasse, ausgestattet mit Ventilator und Klimaanlage.
  • Generatoren: 2-3 Fischer Panda Generatoren + 1 Kohler Generator
  • Stromversorgung: 380/220V, deutsche Steckdosen.
  • Feuerwarneinrichtungen in allen Räumen
  • Salon: 50 qm
  • Sonnendeck: teilweise überdacht: 50 qm
Wichtige Hinweise
  • Anreise und Abreise:
    Der Check In findet am Flughafen / Dhoni-Jetty um 14 Uhr statt. Bei Male-Male Touren werden Sie um 14 Uhr bei dem Burger King Restaurant des Flughafens von einem deutschsprachigen Mitarbeiter begrüßt und zur Amba gebracht. Aufgrund der Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten an Bord ist ein früherer Check in leider nicht möglich. Um den Gästen, die früher anreisen einen langen Flughafenaufenthalt ohne Klimaanlage zu ersparen, bietet die Amba gemeinsam mit deren langjährigen verlässichen Hotelpartner "Mookai" einen "DayPass" in einem schönen sauberen Hotel in Male an. Das Hotel verfügt über einen großen Sundeckpool (selten muss das Schwesternhotel "Mookai Suites" ohne Pool gebucht werden), Duschen, Restaurant/Bistro und zweierlei Zimmerkategorien. Die Abholung vom Flughafen und der Transfer zum Check in auf der Amba um 14 Uhr sind im Preis von 65 Euro pro Person inklusive. Der Betrag kann an Bord der Amba in Euro bezahlt werden. Falls Sie zu zweit sind und ein Doppelzimmer buchen möchten, kann dies unkompliziert beim Hotel Check in gemacht werden. Grundsätzlich buchen wir Einzelzimmer. Umgebucht werden kann so gut wie immer direkt an der Rezeption.
    Die Koffer können gegen eine geringe Gebühr nach der Landung am Flughafen abgegeben werden. Wir empfehlen Ihnen, Badesachen ins Handgepäck zu packen. Falls die Gäste nach dem Check out von der AMBA um 8 Uhr früh eine längere Wartezeit bis zu Ihrem Rückflug haben, kann erneut der „Day-Stay bei uns an Bord gebucht werden. Der Aufenthalt im Hotel ist auf 6 Stunden begrenzt. 
  • Am Sonntag (An- und Abreisetag) wird nicht getaucht.
  • Eine Tauchunfallversicherung ist Pflicht.
  • Mindestvoraussetzung für die Tauchsafari sind 30 - 50 Freiwassertauchgänge.
  • Jeder Taucher benötigt eine komplette Ausrüstung inkl. Tauchcomputer und Boje mit 5 - 6 Meter Seil.
  • Tauchen mit Nitrox: Für die Sicherheit unter Wasser werden ab August 2020 alle Tauchgänge nur noch mit Nitrox angeboten. Sollen Sie noch kein Nitrox Brevet besitzen kann selbstverständlich ein Nitroxkurs an Bord gemacht werden.
  • Die Bezahlung an Bord (Green Tax, Getränke, Nitrox, WiFi usw.) ist nur bar in Euro oder USD möglich, Kreditkarten werden nicht akzeptiert.
  • Zimmerbelegung: Wir möchten darauf hinweisen, dass bei Buchung einer halben Doppelkabine kein gleichgeschlechtlicher Mitbewohner garantiert werden kann. Es ist aber selbstverständlich möglich eine Einzelkabine zu buchen.
Touren & Routen

Teilen

Amba
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on skype
Share on email
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on xing